1990 wurde der Betrieb durch den Bau einer größeren Lackiererei modernisiert, und auf umweltverträgliche Wasserlacke umgestellt.

Gleichzeitig übernimmt der Junior Chef Thomas Schneider die alleinige Geschäftsleitung.
Ständig wird der Qualitätsstandard den neuesten technischen Gegebenheiten angepasst und weitere Qualitätsstandards eingebaut